Jugendbegleiterprogramm 2019

Jugendbegleiterprogramm der Ten-Brink-Schule 2019 – ein voller Erfolg

Gemeinsam leben – lernen und erfolgreich sein“, das ist das Leitziel unserer Schule. Damit der schulische Alltag aber gelingen kann, braucht es Schüler und Schülerinnen, die Verantwortung übernehmen und das Schulleben durch ihr Engagement bereichern.

In diesem Schuljahr gelang dies besonders: 30 Schüler und Schülerinnen folgten dem Angebot sich verantwortungsvoll in den Ganztag einzubringen. Seit vielen Jahren schon gibt es an der Schule Streitschlichter, Schülerpaten und Jugend-Sanitäter. Neu in diesem Jahr kamen die Sport- und Schulmentoren hinzu. Schüler und Schülerinnen, die sich als Bindeglied zwischen Lehrkräften und Schülern verstehen, die Vorbilder sein wollen und konkrete Angebote im Ganztag machen. Mehr als 40 Zeitstunden pro Woche kamen da schnell zusammen.

Ihnen gebührt eine ganz besondere Wertschätzung. Zum einen wurde ihnen in einem feierlichen Rahmen am letzten Schultag für ihr Engagement herzlich gedankt und sie durften ihre Jugendbegleiter-Zertifikate in Empfang nehmen. Zum anderen nahm die Gruppe der Schul-und Sportmentoren an einem Aktionstag im Erlebnis-Kletterpark der Insel Mainau teil. Mit spielerischen Teamaufgaben und „Mutproben“ im Kletterwald war der Ausflugstag gefüllt. Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß und hoffen gemeinsam mit der Schulleitung auch im nächsten Jahr wieder viele engagierte Jugendbegleiter in ihren Reihen aufnehmen zu dürfen.

Im Juli2019, Birgit Steiner, Rektorin